Zum Inhalt wechseln
Makler und Maklerin gehen die Verkaufsunterlagen einer Immobilie durch
04.07.2024

Wichtige Unterlagen beim Immobilienverkauf – Haus und Wohnung

Damit Ihr Immobilienverkauf reibungslos vonstattengeht, müssen alle Zahnräder nahtlos ineinander übergreifen. Dazu gehört auch, dass die Unterlagen vollständig und auf dem neuesten Stand sind. Ob Haus- oder Wohnungsverkauf: Einen Überblick über die wichtigsten Dokumente finden Sie hier.

Unterlagen für den Hausverkauf

Die Liste der Unterlagen, die Sie für Ihren Hausverkauf benötigen, ist lang und reicht vom Grundbuchauszug bis zum Energieausweis. Hier eine Übersicht:

  • aktueller Grundbuchauszug (nicht älter als drei Monate): zeigt die Eigentumsverhältnisse und etwaige Belastungen
  • aktuelle Flurkarte (nicht älter als drei Monate): zeigt die genaue Position des Grundstücks (Flurstück, Flurnummer)
  • Baupläne inklusive Baubeschreibung: gibt Interessenten einen Überblick über die Immobilie
  • Versicherungsurkunden (z.B.: Gebäudeversicherung)
  • aktuelle Abrechnungen (Heizung, Wasser, Entsorgung, Grundsteuer etc.)
  • Wohnflächenberechnung
  • bei neueren Häusern: Abnahmebescheinigung der Baubehörde
  • aktuelle Bescheinigung des Schornsteinfegers
  • Energieausweis (nicht älter als zehn Jahre)
  • Grundrisse: zeigen die exakte Raumaufteilung
  • Sanierungsnachweise

Einige Unterlagen befinden sich vermutlich schon in Ihrem Besitz, etwa die erforderlichen Versicherungspolicen, andere müssen Sie erst noch besorgen. Ein Grundbuchauszug kann beim zuständigen Grundbuchamt angefordert werden, eine Flurkarte beim Katasteramt. Fehlt Ihnen ein aktueller Energieausweis für Ihr Haus, können Sie diesen unter anderem bei einem Energieberater in Auftrag geben. Als erfahrene Makler in und rund um Augsburg kennen wir uns mit dem Thema Verkaufsunterlagen genau aus und haben für Sie die nötigen Partner im Netzwerk!

Unterlagen für den Wohnungsverkauf

Viele Dokumente sind beim Verkauf einer Eigentumswohnung ebenso wichtig wie beim Hausverkauf – beispielsweise der Grundbuchauszug, die Flurkarte und der Energieausweis. Auch ein Grundriss der Wohnung und eine Wohnflächenberechnung sind unerlässlich. Zusätzlich benötigen Sie jedoch noch weitere Unterlagen:

  • eine Teilungserklärung
  • Rechnungen zu Reparaturen und Sanierungen
  • den aktuellen Wirtschaftsplan
  • Hausgeldabrechnungen
  • Nachweise über Rücklagen
  • Protokolle der Eigentümerversammlungen (in der Regel die letzten drei)
  • Kopien aller Gebäudeversicherungen (Gebäudeversicherung, Feuerversicherung etc.)
  • bei Vermietung: Mietvertrag

Vermietete Wohnung verkaufen? Das müssen Sie zusätzlich beachten!

Wenn Sie eine vermietete Wohnung verkaufen möchten, sollten Sie vor allem diesen Grundsatz kennen: “Kauf bricht nicht Miete”. Das heißt: Der Käufer der Wohnung übernimmt auch das Mietverhältnis. Vorausgesetzt, der Käufer möchte die Wohnung als Kapitalanlage nutzen, stellt dies in der Regel kein Problem dar – im Gegenteil. Es ist dann empfehlenswert, dem Exposé eine Renditekalkulation hinzuzufügen, um Kapitalanleger zu überzeugen. Kaufinteressenten, die die Wohnung selbst nutzen möchten, sehen hingegen häufig vom Kauf vermieteter Wohnungen ab. Beim Verkauf einer vermieteten Wohnung ist es daher besonders wichtig, die Zielgruppe genau zu analysieren und das Marketing auf eben diese Zielgruppe abzustimmen.

Jetzt beraten lassen!

Das Team von Fuggerstadt Immobilien & Wohnbau steht Ihnen bei allen Fragen rund um den Verkauf Ihres Hauses oder Ihrer Wohnung zur Verfügung. Rufen Sie uns an, besuchen Sie uns in unserem Augsburger Immobilienbüro oder kontaktieren Sie uns online!

Weitere News, die Sie interessieren könnten:

Älteres Ehepaar werden von Maklerin zum Immobilienverkauf beraten
20.06.2024

Warum eine Immobilie mit Makler verkaufen?

Als Eigentümer haben Sie bei einem geplanten Verkauf in oder rund um Augsburg die Wahl: Sie können in Eigenregie auf Käufersuche gehen oder einen Makler mit der professionellen Vermarktung betrauen. Welche Vorteile die Zusammenarbeit mit einem lokal ansässigen Immobilienexperten ganz konkret für Sie hat, erfahren Sie hier.
Mehr erfahren
Person überreicht einer anderen ein Modellhaus als Symbol der Immobilienschenkung
26.04.2024

Immobilienschenkung: Das sollten Sie wissen

Die Immobilienschenkung ist eine Form der Vermögensübertragung innerhalb der Familie. Es handelt sich um eine Form der Eigentumsübertragung, bei der eine Immobilie ohne Gegenleistung an einen oder mehrere Begünstigte übertragen wird. Vor der Entscheidung über eine Immobilienschenkung ist es jedoch wichtig, sich über die rechtlichen und finanziellen Aspekte dieses Vorgangs …
Mehr erfahren
Luftaufnahme von Augsburg
19.03.2024

Die Marktentwicklung in Augsburg auf einen Blick

Dass sich der Immobilienmarkt in den letzten Jahren stark verändert hat, ist kein Geheimnis. Die Medien berichten von einem historischen Preisrückgang – gilt das ebenfalls für die Augsburger Region? Wir erklären es Ihnen.
Mehr erfahren
Energieeffizienzklassen Grafik vor Haus
09.02.2024

Energieeffizienzklassen: Was bedeuten sie für den Immobilienverkauf?

In Zeiten, in denen der Klimawandel eine immer größere Herausforderung darstellt, gewinnt die Energieeffizienz von Häusern und Gebäuden zunehmend an Bedeutung. Doch was bedeuten Energieeffizienzklassen eigentlich und welchen Einfluss können sie auf den Verkauf einer Immobilie haben?
Mehr erfahren
Virtuelle Grafik von Haussymbol mit steigendem Graph
09.01.2024

Immobilienbewertung: Warum sie in der jetzigen Marktlage besonders wichtig ist

In Zeiten eines sich schnell verändernden Marktumfeldes und steigenden Wettbewerbsdrucks ist es wichtig, beim Verkauf Ihrer Immobilie gut vorbereitet zu sein. Nichts ist daher wichtiger als eine professionelle Immobilienbewertung.
Mehr erfahren
Schriftzug Gebäudeenergiegesetz auf Holzblöcken vor Geldscheinen
08.12.2023

Energetische Sanierung: Welche Auswirkungen hat das Gebäudeenergiegesetz?

Die Neuerungen des Gebäudeenergiegesetzes (GEG) sind ein Thema, das die Immobilienwirtschaft derzeit stark beschäftigt und sowohl für Eigentümer als auch für Interessenten von großer Bedeutung ist. Es bringt Veränderungen mit sich und stellt neue Anforderungen an die Energienutzung von Gebäuden. Wir geben Ihnen einen umfassenden Überblick über das GEG und erläutern, was dieses Gesetz …
Mehr erfahren