Wichtige Unterlagen für die Immobilienfinanzierung

Jahrelang profitierten Immobilienkäufer von der Nullzinspolitik. Seit dem Sommer 2022 hat sich diese Situation grundlegend geändert. Um der historisch hohen Inflation entgegenzuwirken, hat die Europäische Zentralbank (EZB) den Leitzins kontinuierlich angehoben. Für Immobilienkäufer bedeutet dies, dass Kredite teurer geworden sind. Dennoch ist es nach wie vor möglich, eine Immobilie zu finanzieren. Welche Unterlagen Sie dafür benötigen, erfahren Sie hier.

Finanzierungsgeber sind wählerischer

Im Februar 2023 lagen die Bauzinsen bei ca. 4,1 % bei einem Eigenkapitalanteil von 20 % und einer Zinsbindung von 10 Jahren. Der genaue Wert hängt vom Kreditgeber und vom Kreditnehmer ab. Je besser die Bonität und damit die Sicherheit für die Bank, desto günstiger der Kredit. Aber auch bei sehr guter Bonität sind die Kreditzinsen deutlich höher als vor dem Sommer 2022. Deshalb schauen sich die Finanzierungsgeber die Unterlagen des Antragstellers genauer an. Umso wichtiger ist es, die Unterlagen für die Immobilienfinanzierung sorgfältig und vollständig zusammenzustellen, damit eine Finanzierung eher genehmigt wird.

Überblick: erforderliche Unterlagen für die Finanzierung

Unterlagen zur Immobilie

  • Kopie des Kaufvertrages
  • Immobilienangaben
  • Kosten bzw. Baukostenberechnung
  • aktueller Grundbuchauszug
  • Flurkarte/Lageplan
  • Baupläne/Grundriss
  • Immobilienfotos
  • bei Neubauten Baubeschreibung, Bauantrag/-genehmigung, genehmigte Bauzeichnung/-pläne

Persönliche Einkommensnachweise

  • Gehalts-/Lohnabrechnung der letzten drei Monate
  • Nachweis über das Vorjahreseinkommen
  • Einkommensbescheid aus dem Vorjahr
  • unter Umständen Einkommenssteuererklärung
  • Eigenmittelnachweis in Form von Kontoauszügen
  • bei Selbstständigen: unterschriebene Jahresabschlüsse / Einnahmen-Überschuss-Rechnung der letzten zwei Jahre, unterschriebene aktuelle betriebswirtschaftliche Auswertung und Einkommenssteuerbescheide der letzten zwei Jahre

Je nach Einzelfall sind weitere Unterlagen erforderlich, was Sie mit dem Finanzierungsgeber vorab klären sollten.

Immobilienfinanzierung: Ihr Makler hilft Ihnen

Mit Hilfe eines Immobilienmaklers erleichtern Sie sich nicht nur die Immobiliensuche, sondern auch die Immobilienfinanzierung. So kann Ihnen ein kompetenter und gut vernetzter Immobilienmakler wie wir von Fuggerstadt Immobilien & Wohnbau in Augsburg bei der Suche nach einem geeigneten Finanzierungsgeber behilflich sein. Darüber hinaus unterstützen wir Sie tatkräftig bei der Beschaffung der Unterlagen für die Immobilienfinanzierung – von den Fotos der Immobilie über den Grundriss bis hin zur Baubeschreibung. Die Unterlagen zum Einkommensnachweis haben Sie entweder bereits in Ihren Unterlagen oder Sie erfragen diese bei Ihrem Steuerberater und Ihrer Bank.

Sie planen den Kauf einer Immobilie in Augsburg oder der umliegenden Region? Sprechen Sie uns direkt an, damit wir Ihnen von Anfang an mit Rat und Tat zur Seite stehen können!

Back to the news

Fuggerstadt Immobilien & Wohnbau

Call us. We look forward to a personal conversation.

+49821 508 759 90 +49151 468 50 362
Contact Contact